banner-tarieven (30K)Kink Unlimited on Kink.com

Locktober, schonmal davon gehört?

Der Oktober rückt näher und es gibt einen neuen Trend bei den Dominas. Auf Twitter und Instagram kannst man unter dem Hashtag #Locktober sehen, dass oft darüber gesprochen wird. Hast du eine Idee was das ist?

Was ist Locktober?

Das Wortspiel ist vergleichbar mit dem ‘Stoptober’, bei dem Raucher versuchen, einen Monat lang (also im Oktober) nicht zu rauchen. Locktober ist auch ein Wortspiel, bei dem es darum geht, dass ganzen Oktober über ein “Lock”, also ein “Schloss” dran ist… An Deinem Chastity Device selbstverständlich! Für Sklaven ist dies kein unbekannter Begriff, der Penis geht tatsächlich hinter Schloß und Riegel. Auch als Keuschheitsgürtel bekannt. Und den ganzen Monat Oktober erlauben Dir diese Herrinnen also nicht, dich selbst anzufassen.

Wir wünschen allen Sklaven, die dabei mitmachen, viel Glück in diesem Monat!

Prostitution in Corona-Zeiten: Was in den Bundesländer gilt

Prostitution ist in Berlin wieder erlaubt – allerdings nur ganz bestimmte Dienstleistungen. Was gilt in den anderen Bundesländern?

Berlin

  • Der Berliner Senat hat das Verbot sexueller Dienstleistungen teilweise gelockert
  • Unter strengen Auflagen soll der Besuch von Sexarbeiterinnen ab September wieder möglich sein
  • In Bayern und Rheinland-Pfalz sind Bordelle noch geschlossen aber die Prostitution nicht grundsätzlich verboten
  • Bremen will bald darüber beraten, sogenannte Wellnessmassagen wieder zu erlauben
  • Experten halten es für sicherer Prostitution komplett zu erlauben und individuelle Corona-Regeln festzulegen
  • Ein Überblick über die Regeln in den einzelnen Bundesländern
  • In der Hauptstadt waren wegen der Corona-Krise sexuelle Dienstleistungen aufgrund der Corona-Pandemie seit Monaten verboten. Doch der Berliner Senat hat nun angekündigt, das Verbot
  • teilweise zu lockern. Ab dem 8. August ist Prostitution wieder erlaubt – aber nur ohne Geschlechtsverkehr.

Im Hinblick auf die „häufig sehr prekäre Situation“ der Sexarbeitenden erscheine es geboten, auch für diesen Bereich über Lockerungsmaßnahmen nachzudenken, die ein legales Arbeiten ermöglichten, erklärte der Senat am Dienstag. Ab September sollen dann auch sexuelle Dienstleistungen mit Geschlechtsverkehr unter strengen Auflagen wieder zulässig sein.

Read moreProstitution in Corona-Zeiten: Was in den Bundesländer gilt