banner-tarieven (30K)Kink Unlimited on Kink.com

Möchtest du über Opting-in als Herrin oder Kinkygirl in Utrecht oder Amersfoort arbeiten?

Im bekannten Privehuis La Cloche steht ein SM-Zimmer zur Verfügung. In Utrecht ist es in dieser bekannten Location möglich, via opting-in als Mistress oder Kinkygirl zu arbeiten und alle Annehmlichkeiten des attraktiven SM-Zimmers, der anwesenden Hausdame und des regen Zustroms von Kunden zu nutzen. Darüber hinaus wird auch viel Zeit und Energie in ein gutes Marketing investiert, nicht nur durch die Anzeigen auf Kinky.nl, Citygirl.nl und natürlich ihre eigenen Website, sondern auch durch die Website Studio Utrecht SM und den damit verbundenen Twitter – Account mit über 8.000 Followers.

Um im Privehuis La Cloche arbeiten zu können, musst Du mindestens 21 Jahre alt und im Besitz eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses sein. Hast Du Interesse? Sende einfach eine E-Mail an info@privehuislacloche.nl!

Unter den gleichen Bedingungen ist es auch möglich, im www.smstudio-amersfoort.nl in Amersfoort zu arbeiten. Du kannst eine E-Mail an info@privehuislacloche.nl senden

Was ist Opting-in?

Opting in heisst, dass Du keine Miete für das Zimmer zahlst, sondern dass du bezahlt wirst auf Basis der Zeit, die Du mit Kunden verbracht hast. Jeden Tag bekommst Du direkt beim Nachhausegehen Dein gesamtes Geld fair und korrekt netto ausgezahlt, basierend auf dem opting-in-Abgabesystem. Maile an info@privehuislacloche.nl für weitere Informationen.

Der Erfolg des SM Studio Almere sorgt für volle Buchungspläne (aber am Wochenende sind noch Zimmer frei!)

In Almere nutzen immer mehr Erotikdamen, Herrinnen und Kinkygirls die schönen und stimmungsvollen Zimmer, die dort zu mieten sind. An der diskreten Location (Industriegebiet in der Muziekwijk, nahe der Autobahnen A1 & A6) kann man kostenlos parken, es ist immer eine Hausdame anwesend und gepflegte Duschen mit sauberen Handtüchern stehen zur Verfügung.

Und die Zimmer werden häufig vermietet. Es sind noch einige Plätze frei, wie man unten lesen kann. Hast Du auch Interesse, ein Zimmer zu mieten? Schau dann unter www.smstudio-almere.nl/tarieven nach den Preisen und weiteren Informationen. Um ein Zimmer als kommerzielle Mistress oder Kinkygirl zu reservieren, kannst Du eine E-Mail an info@smstudio-nederland.nl schicken.

Welche Zimmer sind diese und nächste Woche noch frei?

In den praktischen Buchungsplänen kann man leicht sehen, welche Zimmer noch frei sind. Dort, wo die Felder grün gefärbt sind, sind die Zimmer noch zu vermieten. Du kannst die Pläne unter www.smstudio-almere.nl/agenda und www.privehuisalmere.nl/agenda sehen.

Möchtest Du als kommerzielle Herrin, Fetishlady, Bizarrlady oder Kinkygirl legal gelegentlich in den Niederlanden in einem legalen SM-Studio wie z.B. in Almere (www.smstudio-almere.nl) oder in Amersfoort (www.smstudio-amersfoort.nl) arbeiten, in angenehm entspannter Atmosphäre mit professionellem und ordentlichem Management? Dann brauchst Du eine RNI/BSN-Nummer. Diese Nummer ist nach einer Online-Terminvereinbarung in verschiedenen Rathäusern in den Niederlanden leicht zu erhalten und wir können Dir auch dabei helfen. Weitere Informationen findest Du unter https://www.government.nl/topics/personal-data/question-and-answer/how-i-can-register-in-the-non-residents-records-database.

Alle Herrinnen aus Deutschland, die bei uns ein schon einmal ein SM-Zimmer in den SM-Studios gemietet haben, sind sehr zufrieden mit der entspannten und guten Atmosphäre, und den netten Sessions mit niederländischen Kunden/Sklaven, die für ihre Aufgeschlossenheit und den sympathischen respektvollen Umgang mit Herrinnen usw. bekannt sind. Es gibt auch niederländische Kunden, die nach einer Erfahrung mit einer deutschen Herrin in den Niederlanden ihr Stammkunde geworden sind, sowohl wenn sie wieder in den Niederlanden empfängt, aber auch wenn sie in Deutschland empfängt.

Möchtest Du mehr Informationen über die Anmietung eines SM-Zimmers und das legale Arbeiten in den Niederlanden? Maile dann an info@smstudio-nederland.nl oder info@smdome.com.

Wer weiß, vielleicht bis bald in den Niederlanden!